Wetterwarnungen
Für den Inhalt dieser Seite ist
der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


Aktuelle Wetterlage
© meteo24.de

Hinweise zu Hausnummern

Es brennt. Jetzt zählt jede Minute! Sie alarmieren die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte erhalten von der Einsatzzentrale Straße und Hausnummer und fahren los.
Binnen weniger Minuten ist der Einsatzort erreicht und das Feuer gelöscht und/oder die Personen gerettet.

So einfach könnte es für alle Beteiligten sein. Doch leider schaut die Realität vielmals gänzlich anders aus.

Oft geht in der Straße viel Zeit mit der Suche der genannten Hausnummer verloren. Zeit, die im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden kann.

Meist ist die gesuchte Hausnummer bei Dunkelheit kaum sichtbar oder schlimmstenfalls gar nicht vorhanden.

Wir, die Rettungskräfte, sind bei einem Notfall auf deutlich sichtbar angebrachte Hausnummern angewiesen, um den Einsatzort so schnell wie möglich zu finden.

Prüfen Sie deshalb unbedingt die Einsehbarkeit Ihrer Hausnummer!

Beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Bringen Sie Hausnummern so an, dass man sie von öffentlichen Verkehrsflächen aus gut lesen kann.
  • Eine gute Beleuchtung der Hausnummer erleichtert vor allem bei Dunkelheit die Lesbarkeit.
  • In eigenem Interesse sollte auf übertrieben künstlerisch gestaltete Schilder verzichtet werden. Wählen Sie stattdessen große, gut lesbare Ziffern.
  • Sorgen Sie dafür, dass Hausnummern nicht von Pflanzen “überwuchert” werden.
  • Befindet sich ein Gebäude nicht direkt an der Straße, so sollte die Hausnummer direkt an der Straße platziert werden (z. B. am Zugangstor).

Bedenken Sie: Eine gut einsehbare und leicht zu lesene Hausnummerierung ist gesetzlich Vorgeschrieben! Im Bedarfsfall kann eine mangelhafte Hausnummerierung mit einer Geldbuße bis 5000 € bestraft werden.

Nähere Informationen finden Sie > hier < auf den Seiten der Samtgemeinde Horneburg.